Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

    Benutzerspezifische Werkzeuge

    Sie sind hier: Startseite / Produkte / World of Children – Artek Pioneer Camp Archives 1944 - 1967 Online
    vorheriges Produkt nächstes Produkt

    World of Children – Artek Pioneer Camp Archives 1944 - 1967 Online


    Brill
    Brill Online
    Volltextdatenbanken

    Die Datenbank zur Geschichte (1944 bis 1967) des zentralen Pionierlagers Artek der Pionierorganisation Wladimir Iljitsch Lenin in der UdSSR enthält Regierungsdokumente zur sowjetischen Sozial- und Gesundheitspolitik, medizinische und Finanzberichte, Tagungsprotokolle, Materialien zu Erziehung und ideologischer Arbeit im Camp, Statistiken, Essensrationen und Versorgungsstandards, Briefe von Kindern, Tagebücher etc.
    Diese Dokumente ermöglichen einen Einblick in das Alltags- und das seelische Leben von Kindern in der Sowjetunion.

    Lizenzmodelle

    • World of Children – Artek Pioneer Camp Archives 1944 - 1967 Online

      Die Datenbank zur Geschichte (1944 bis 1967) des zentralen Pionierlagers Artek der Pionierorganisation Wladimir Iljitsch Lenin in der UdSSR enthält Regierungsdokumente zur sowjetischen Sozial- und Gesundheitspolitik, medizinische und Finanzberichte, Tagungsprotokolle, Materialien zu Erziehung und ideologischer Arbeit im Camp, Statistiken, Essensrationen und Versorgungsstandards, Briefe von Kindern, Tagebücher etc.
      Diese Dokumente ermöglichen einen Einblick in das Alltags- und das seelische Leben von Kindern in der Sowjetunion.

      DFG
      dauerhaft nutzbar

      Die digitale Quellensammlung ist deutschlandweit über das System der Nationallizenzen frei zugänglich. Der deutschlandweite Zugriff wird durch die Förderung der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) ermöglicht und durch die Bayerische Staatsbibliothek München organisiert.

      Einzelpersonen mit ständigem Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland können sich persönlich für einen kostenlosen Zugriff unter www.nationallizenzen.de registrieren lassen, falls ihnen der Zugang über ein Universitätsnetz bzw. eine Wissenschaftliche Bibliothek nicht zur Verfügung steht.